Es ist: 23:44, 17/01/2018 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kastanien als Spielzeug?
17:49, 09/10/2010
Beitrag: #1
Question Kastanien als Spielzeug?
wir waren heute im wald und haben u.a. kastanien gesammelt. unser dickerchen gonzo ist voll ausgetickt ( macht er sonst nie) und hat wie ein wilder mit einer kastanie gespielt. ich habe ihm die erst einmal weggenommen, weil ich mit nun nicht sicher bin, ob die giftig für die fellnasen sind. er beißt ja nicht rein, sondern schießt die nur durch die gegend. aber sicher ist sicher...

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17:56, 09/10/2010
Beitrag: #2
RE: Kastanien als Spielzeug?
Die grünen Schalen und auch die Kastanien selbst enthalten mehrere Substanzen (zum Beispiel Saponine, Glykoside), die, in entsprechender Menge aufgenommen, zu Vergiftungserscheinungen führen können. Angefangen bei Magen- und Darmerkrankungen mit Erbrechen und Durchfall bis hin zu zentralnervösen Symptomen, wie etwa Sehstörungen.
Weitaus größer als die Problematik, dass Ihr Hund zu viele Kastanien zerkaut und frisst, schätze ich die Gefahr ein, daß er unzerkaut Kastanien verschluckt! Die anfangs glatten und geschmeidigen Kastanien bekommen durch die Einwirkung der Verdauungssäfte schnell eine rauhe und stumpfe Oberfläche.
Dadurch bleiben sie nicht selten auf ihrem Weg durch den Dünndarm „stecken“ und verursachen somit einen lebensgefährlichen Darmverschluss, der nur mit einem operativen Eigriff wieder behoben werden kann und intensiver medizinischer Nachsorge bedarf. Daher kann ich nur anraten, mit hundetauglicherem Spielzeug (entsprechenden Bällen, Spielstricken etc.) die Kastanien sozusagen uninteressant zu machen.

Quelle: http://www.tierarzt-muenchen.de/hunde09/

ich würde es lieber sein lassen!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07:38, 10/10/2010
Beitrag: #3
RE: Kastanien als Spielzeug?
ja, aber er frisst sie ja nicht. und bewegung tut ihm ja auch mal gut... was meinen denn die anderen?

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12:32, 10/10/2010
Beitrag: #4
RE: Kastanien als Spielzeug?
Wenn er sie wirklich nur als "Spielball" betrachtet und nicht reinbeißt, würde ich meinen, ist das kein Problem. Aber wie sehen das denn die anderen Miezen?

Liebe Grüße von Sylle, Lille & Wille.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12:33, 10/10/2010
Beitrag: #5
RE: Kastanien als Spielzeug?
also unsere kullern die kastanien durch die wohnung ... aber nicht so begeisternd ... und solange ich nicht sehe das sie dran knabbern finde ich das auch ok

LG aus Kiel von Andrea und den Felli´s Elli,Erwin, Horst und Hilde und den Sternchen Lucy, Kira und Ägnes
[Bild: 5824652.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12:57, 10/10/2010
Beitrag: #6
RE: Kastanien als Spielzeug?
lilly spielt auch gerne damit. leo ist ja noch "neu" hier, der ist vorsichtig. naja und liese ist immer müde von ihren freigängen. sie spielt auch lieber mit wolle oder stoffmäusen. Smile aber so hat das dickerchen auch mal bewegung. ich nehme sie, wenn wir die wohnung verlassen dann lieber weg.
2 schön. Smile

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16:54, 13/12/2010 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16:54 13/12/2010 von Claudia.)
Beitrag: #7
RE: Kastanien als Spielzeug?
Mona spielt richtig gern mit Eicheln oder Blattteile von einem Gliederkaktus, die Stacheln stören sie überhaupt nicht. Sind Eicheln auch giftig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18:30, 13/12/2010
Beitrag: #8
RE: Kastanien als Spielzeug?
Unsere Tiger finden Kastanien auch hochinteressant. Ich habe letzten Herbst das erste Mal welche mitgebracht und sie waren das Highlight. Selbst total verschrumpelt haben sie noch damit gespielt.

Dieses Jahr das selbe wieder. Ich lasse sie auch alleine damit in ihrem Zimmer, denn unsere Tiger fressen nur an, was uns lieb und teuer ist und womit sie uns ärgern können. Selbst Spike der so gut wie alles frisst, knabbert Kastanien nicht an.

LG

LG

NiSpiNaMiNiLu und Meli

Die innige Liebe einer Katze zu erhalten ist ein Kampf, den man - hat man ihn einmal gewonnen - nie mehr verlieren wird!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18:45, 13/12/2010
Beitrag: #9
RE: Kastanien als Spielzeug?
bei eicheln bin ich mir nicht so sicher. hm. aber das ist ja eihentlich ein nahrungsmittel von vielen tieren. dennoch ist es bestimmt nicht gesund, wenn deine katze mengen davon futtern würde. katzen verdauen kohlenhydrate ja so schlecht... hat eicheln kohlenhydrate?

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10:46, 15/12/2010
Beitrag: #10
RE: Kastanien als Spielzeug?
denke schon, sicher eine Mischung aus KH und Eiweiß, sie frißt sie ja nicht direkt, eher anbeißen und zerfleischen... Krümel durch die Gegend spucken,macht es ja auch nur im Herbst, wenn die Eicheln draußen liegen, Laub nimmt sie auch...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben