Es ist: 21:23, 16/10/2018 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeines zu TroFu
11:27, 25/08/2010
Beitrag: #1
Information Allgemeines zu TroFu
guten morgen ihr lieben,


heute widme ich mich mal dem thema trofu und ein paar mythen, um diese aus dem weg zu räumen.

viele leute denken, dass trofu die zähne reinigt. das ist vollkommener humbug. das gebiss einer katze ist so ausgelegt, dass es sich öffnet oder schließt, nicht jedoch seitlich bewegt wie zb der menschliche kiefer.
demnach ist es schier unmöglich für eine katze, richtig zu kauen. die meisten katzen "knacken" das trofu ein oder 2 mal, dann wird es hinuntergeschluckt. zahnputzeffekt = null.

stellt euch vor, ihr esst einen krümelkeks, so ein butterkeks oder sowas. habt ihr da das gefühl, der zahnbelag wurde weniger oder ist mehr geworden? richtig, es ist mehr. es ist genau die gleiche wirkung, wie trofu bei katzen hat.

viele leute denken, dass katzen trofu brauchen. auch das ist humbug. gibt es in der natur trockenmäuse? nein, gibt es nicht.

katzen nehmen, wie bereits bekannt, wasser über die nahrung auf. es sind vom ursprung her wüstentiere, die es nicht anders kennen.

wenn ihr also jetzt TROCKENfutter gebt, muss die katze

a) das trockenfutter einweichen, hierfür also genug flüssigkeit aufnehmen und
b) sich selbst noch mit flüssigkeit versorgen.

keine katze trinkt genug, um das auszugleichen! ergo, nierenprobleme werden auf lange sicht gut unterstützt, es können sich steine o.ä. bilden. das will ja nun niemand.

in vielen trofus ist sehr viel getreide, pflanzliches und zucker enthalten. iwie muss das zeug ja zu einem bröckchen gefestigt werden.
zucker, zu viele pflanzliche stoffe etc sind NICHT gut für katzen! wider der erwartung nehmen katzen oft von trofu zu, da eben sehr viel zucker enthalten ist und keine guten pflanzlichen proteine. des weiteren wird von trofu mehr gefressen, weil es nicht sofort den sättigenden effekt hat, sondern erst, nachdem es im magen gequollen ist.

wer also seine katze zum abnehmen bringen möchte, sollte vom trofu abstand nehmen (höchstens mal als bewegungsmotivation, trofu durch die wohnung werfen etc).

es ist natürlich jedem selbst überlassen, was er seiner katze füttert. viele katzen sind eben trofu junkies und es ist schwer, sie davon loszubekommen.

tipps zur umstellung können gerne eingeholt werden, dazu ist das forum da.

überdenkt eure wahl mit dem trofu, schaut, was ihr eurer katze gutes tun könnt.


in dem sinne: frohes schaffen und LG


Tine
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18:10, 25/08/2010
Beitrag: #2
RE: Allgemeines zu TroFu
Liebe Tine, 2 für den tollen Beitrag. An dieser Stelle kann ich dir nur recht geben!!
Unsere waren richtige Trofu Junkies, aber man schafft es durchaus mit viel Zeit und Geduld, dass es weniger wird und hoffentlich irgendwann ein mal komplett weggelassen werden kann. Unsere bekommen inzwischen nur noch ab und an ein bisschen und dann als Leckerli.

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18:11, 25/08/2010
Beitrag: #3
RE: Allgemeines zu TroFu
es verbietet ja auch niemand trofu, aber hier gibts das auch nur per leckerchen und zur bewegung...
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19:27, 25/08/2010
Beitrag: #4
RE: Allgemeines zu TroFu
wie du schon geschrieben hast, es bleibt jedem selbst überlassen.
allerdings sollte man sich als verantwortungsbewusster tierhalter auch informieren. es ist nun einmal leider erwiesen, dass das schädlich ist. un wenn ihr es füttert, achtet bitte darauf, was dort enthalten ist.

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19:29, 25/08/2010
Beitrag: #5
RE: Allgemeines zu TroFu
sucht mal bei schnucki, ich bin der meinung, dass es besser ist, als manch anderes, da es keinen zucker, keine konservierungsstoffe und wenigstens 30% fleischanteil hat.... aber wie gesagt, ich gebe es zwischen durch mal als leckerli.

[Bild: 4918896.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17:07, 24/09/2010 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17:08 24/09/2010 von Tygerchaos.)
Beitrag: #6
RE: Allgemeines zu TroFu
Wir sind auch TF-geschädigt.

Da wir einige Zeit in 2 Wohnungen gewohnt haben (ging nicht anders), diente das "Zeug" als "Futterstreckmittel". Nitro ist seit Anfang 2007 chronisch Nierenkrank und nach dem letzten Rückfall (da hatten wir das TF schon enorm zurückgeschraubt) gibts das "Zeug" 1 - 2 mal im Monat als Belohnung oder kleines Suchspiel. Seitdem sind die Blähbäuche (hab immer drauf geachtet, dass meine Tiger nicht zu schwer werden!) verschwunden, das Fell glänzt, der Urin stinkt nicht mehr so extrem (wird aber in der mind. doppelten Menge abgegeben) und sie sind viel agiler.

Und Nitro hatte seitdem keinen einzigen Rückfall mehr.

Kann auch jedem nur raten, soweit wie möglich das TF runter zu schrauben. Als Belohnung aber ganz sinnvoll - in MAßEN.

P. S.: Nitro hatte für seine Nieren spezielles TF bekommen, das haben wir dann nach und nach auch abgesetzt. Mit dem Spezial-TF ging es ihm körperlich auch nicht anders als mit dem "normalen" TF. War mir sogar sicher, dass da irgendwie Salz drin war oder so.

LG

NiSpiNaMiNiLu und Meli

Die innige Liebe einer Katze zu erhalten ist ein Kampf, den man - hat man ihn einmal gewonnen - nie mehr verlieren wird!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17:11, 24/09/2010
Beitrag: #7
RE: Allgemeines zu TroFu
salz an sich ist ja nicht verkehrt. ich denke, man sollte diese diskussion im allgemeinen ernährungsbreich fortsetzen :-)

vllt magst du ja ein neues thema erstellen?

LG, Tine und ihre Bande
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18:54, 24/09/2010
Beitrag: #8
RE: Allgemeines zu TroFu
also meine Zwei haben bis ich mit barfen angefangen habe nur sehr wenig Trofu bekommen..eigentlich nur ein paar gramm über nacht falls der Hunger zu groß wird. Sind da aber kaum rangegangen. Gefüttert habe ich Orijen ( ZooPlus). Kommt aus Kanada, hat 75 % (glaube ich) Fleischanteil und 0 % Getreide. Ansonsten gab es Nassfutter ( Bozita, Smilla, Gourmet).

LG aus Kiel von Andrea und den Felli´s Elli,Erwin, Horst und Hilde und den Sternchen Lucy, Kira und Ägnes
[Bild: 5824652.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18:58, 24/09/2010
Beitrag: #9
RE: Allgemeines zu TroFu
wenns gar nicht anders geht, ist das orijen auch ok. ist eben getreidefrei und enthält recht viel fleisch in der rohmasse.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19:11, 24/09/2010
Beitrag: #10
RE: Allgemeines zu TroFu
Ich gebe Trockenfutter auch nur noch als Leckerchen zwischendurch.

Nehme mir eine Hand voll und werfe die Bröckchen durch die ganze Wohnung :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19:22, 24/09/2010
Beitrag: #11
RE: Allgemeines zu TroFu
Also ich hatte auch mal eine Versuchstüte von Orijen und Tequila hat es Probeweise mal gefressen dann aber die Nase gerümpft und es stehen lassen. Ich fand auch, das dass Orijen unatürlich stark riecht.

Katzen sind die Meister der Gelassenheit. Sie lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19:27, 24/09/2010
Beitrag: #12
RE: Allgemeines zu TroFu
orijen und acana sind aber dennoch die "besten" trofus, die man beokmmen kann.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20:02, 24/09/2010
Beitrag: #13
RE: Allgemeines zu TroFu
(19:22 24/09/2010)Tequila schrieb:  Also ich hatte auch mal eine Versuchstüte von Orijen und Tequila hat es Probeweise mal gefressen dann aber die Nase gerümpft und es stehen lassen. Ich fand auch, das dass Orijen unatürlich stark riecht.

muß ich Dir recht geben... es riecht extrem Angry

LG aus Kiel von Andrea und den Felli´s Elli,Erwin, Horst und Hilde und den Sternchen Lucy, Kira und Ägnes
[Bild: 5824652.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20:03, 24/09/2010
Beitrag: #14
RE: Allgemeines zu TroFu
ich habe aber schon oft gehört, dass die akzeptanz bei orijen sowie acana nicht die beste ist.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben